* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Fanstory


Webnews







Wir sind wieder in Magdeburg. Wir laufen etwa 20 Minuten bis wir vor einem Club stehen, Georg und Gustav kommen auch gerade. >>V.I.P.<< , lese ich. Wir gehen rein. Tom und Bill gehen voraus und setzen sich an einen Tisch. Georg geht und holt uns Drinks. Da wird das Lied >>Kopf hoch<< von Azad gespielt. Ich stehe auf und laufe auf die Tanzfläche und fange an zu tanzen. Auf einmal kommt Tom zu mir her und tanzt mit mir. Ich fühl es in mir kribbeln. Nach dem Lied gehen wir wieder zurück zu den anderen. Ich gucke Bill an und er grinst mich an wie ein Honigkuchenpferd. Ich weiß zwar nicht warum aber ich grinse zurück. Ich trinke meinen Drin in einem Zug aus. Ich gehe an die Theke und hole gleich die zweite Runde. „Georg, Gustav? Könnt ihr kurz mit mir rausgehen?“ „Klar“ Sie folgen mir. Wir lassen uns einen Stempel geben und gehen dann raus. Ich mach mir ne Zigarette an. „Also, ihr wisst ja dass die beiden in einer Woche Geburtstag haben oder?“ „Ja, klar.“ „Haben die beiden schon was vor?“ „Nein. Willst du etwa was planen?“ „Ja, wie wäre er hier?“ „Ja, klasse, hier gibt’s noch n extra Raum in dem wir schon öfters gefeiert haben. Wir 3 treffen uns einfach mal ohne die 2 und planen das dann oder?“ „Okay cool, danke“.

Wir gehen wieder rein. Wir setzen uns zu den beiden und nuckeln an unsren Drinks.

Ich schreibe Tanja gleich ne SMS dass ich mich morgen bei ihr melden werde und dass ich was gefunden hab.

Wir bleiben bis um 02.00Uhr in dem Club, wir kommen gut gelaunt raus. Ich habe wohl n bisschen zu viel getrunken, aber Tom und Bill glaube ich auch. Wir laufen an die Bushaltestelle, als wir ankommen stellen wir fest dass wir noch eine halbe Stunde warten müssen bis der nächste Bus kommt. Ich mache mir eine Zigarette an, ich gebe Tom auch eine, daraufhin will Bill auch eine. Und so rauchen wir zu dritt.

Ich geh ein Stück weg weil mein Handy klingelt, ich gehe ran aber es antwortet mir niemand, so lege ich wieder auf. Ich gehe zurück zu Tom und Bill. Mir ist ganz schön schwindlig. Ich sehe eine kleine Mauer nicht und stolpere über sie, ich lande direkt in Toms Armen. Ich guck ihm in die Augen. Seine Blauen Augen strahlen doll und treffen meine. Es fühlt sich an als ob sie mich stechen würden. „Danke fürs Auffangen“, stottere ich und stell mich wieder hin. „Gerngeschehn“, grinst er.

Dann kommt der Bus und wir steigen ein. Ich schlafe im Bus schon fast ein.

Als wir bei Bill und Tom sind zieh ich mich einfach so bei Tom im Zimmer um, er lächelt und dreht sich um. Ich lege mich gleich hin und schlafe schnell ein.

7.1.08 19:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung